Reporting Center Login
×

SEA Agenturauswahl

Die Checkliste zur Auswahl der passenden SEA Agentur

Erfahren Sie hier wie Sie die richtige SEA Agentur für Ihr Unternehmen finden!

Zusammenarbeit mit einer SEA-Agentur

Wenn Sie gerade auf der Suche nach der richtigen Agentur sind, die Ihren SEA Account ausbaut und verwaltet  und dabei Ihre Kundenziele berücksichtigt, sind Sie hier richtig. Wir haben eine Checkliste entwickelt die Ihnen dabei helfen soll, eine erfahrene SEA Agentur zu finden die zu Ihrem Unternehmen passt.

So sollten Sie sich auf die Agentursuche vorbereiten

Definieren Sie ganz klar Ihre Ziele:
Nur wenn Sie Ihre Ziele kennen, können Sie abschätzen, ob sich die Kosten für eine Agentur rechnen. Gute SEA Agenturen senden nach der Anfrage meist einen Briefing-Fragebogen an potenzielle Kunden, um die nötigen Infos für die Strategie- und Angebotserstellung einzuholen.

Wichtige Fragen:

  • Möchten Sie Ihren Brand aufbauen oder die Abverkäufe / Leads steigern?
  • Wie viel Umsatz bzw. Traffic möchten Sie generieren und zu welchem Preis (Max. CPO / CPC)?
  • Welche Unternehmensbereiche / Produktgruppen möchten Sie bewerben?
  • Mit welchen Wettbewerbern messen Sie sich?

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass ein Mitarbeiter auf Ihrer Seite ausreichend Zeit hat und über die nötige Qualifikation verfügt die Agentur zu steuern.

Wann Sie SEA Inhouse betreiben und wann Sie eine Agentur beauftragen sollten

Punkte, die für Inhouse-SEA sprechen:

  • Wenn Sie einen sehr guten SEA-Abteilungsleiter einstellen und diesem vertrauen können. Bedenken Sie auch, was passiert, wenn der Abteilungsleiter zu einem anderen Unternehmen wechselt oder dieser einen schlechten Job macht. Eine Agentur könnten Sie sofort haftbar machen, bei Mitarbeitern ist das etwas anderes.
  • Mit einem Inhouse-Team können Sie oft günstiger, schneller und intensiver SEA betreiben.
  • Ein Hybridmodell ist bei großen, wichtigen Projekten auch sinnvoll. Ein interner Mitarbeiter ist dann für die Steuerung und Dokumentation verantwortlich.

    Punkte, die für eine SEA Agentur sprechen:

    • Wenn Sie SEA erst einmal testen wollen
    • Wenn neue Kontakte und frische Gedanken gefragt sind, Agenturen betrachten die Dinge oft anders
    • Wenn Sie SEA komplett neu aufsetzen und noch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben. Das Know-how einer Agentur ist dann meist von Vorteil.

      Die relevanten Agenturen finden

      Erstellen Sie im zweiten Schritt eine Liste mit potenziellen Agenturen. Holen Sie dafür auch die Empfehlungen von Kollegen und Geschäftskontakten, die bereits mit einer Agentur arbeiten oder gearbeitet haben.
      Eine weitere Quelle SEA Agenturen zu finden sind Unternehmensdatenbanken wie die „Certified Partner“-Suche von Google.

      Die Liste kann zu Beginn ruhig ein wenig länger ausfallen. Sortieren Sie im Anschluss nicht passende Agenturen aus, in dem Sie sich die Angaben auf der jeweiligen Agentur-Website durchlesen und so herausfiltern welche Agentur nicht zu Ihren individuellen Anforderungen passt.

      Vergleichen Sie welche Services geboten werden und wie die Budgetrange der Agenturkunden ist.

      Stellen Sie die richtigen Fragen

      Vereinbaren Sie ein Interview mit den ausgewählten Agenturen und prüfen Sie ob die Agentur und die entsprechenden Ansprechpartner zu Ihrer Unternehmenskultur und Ihren Zielen passen.

      Wichtige Fragen:

      • Wie gestaltet die Agentur den Keywordanalyse-Prozess?
      • Wie würde die Agentur die Accountstruktur aufbauen?
      • Wie wird die Erfolgsmessung geregelt?
      • Sind mehrere Ziele händelbar?
      • Hat die Agentur Erfahrung im Bereich Landingpage-Optimierung?
      • Wie geht die Agentur vor um unnötige Kosten im Account später einzusparen?
      • Führt die Agentur regelmäßig Wettbewerbsanalysen durch, und wenn ja, wie ist das Vorgehen?
      • Wer sind die späteren Key Account Manager?
        Hinweis: Sie sollten die Zuständigen auf jeden Fall im Vorfeld kennen lernen und prüfen, ob diese zu Ihrer Unternehmenskultur passen.
      • Wie viel Erfahrung bringen Ihre zukünftigen Ansprechpartner mit und wie lange arbeiten diese bereits bei der Agentur?
      • Bezieht die Agentur Sie in die tägliche Arbeit mit ein?
      • Welche Angebotstypen bietet die Agentur?
      • Bietet die Agentur Erfolgsgarantien?
        Achtung: Dies ist eine heikle Frage. Hüten Sie sich vor Agenturen, die Garantien hinsichtlich Conversions und ROI machen. Agenturen können nur versprechen, dass sie den Kunden stets auf dem Laufenden halten und Berichte und Optimierungsvorschläge an ihn senden.
      • Welche USPs hat die Agentur vorzuweisen?
      • Welche Branchen bedient die Agentur?
      • Gibt es Case Studies die man einsehen kann?
      • Ist der direkte Kontakt zu Kunden der Agentur möglich?
      • Deckt die Agentur das gesamte Portfolio an Leistungen ab (SEA, Banner, Retargeting, RTB, Usability, Social Ads, etc.)?

      Bewertung der Agenturen

      Um die Agenturen abschließend zu bewerten sollten Sie ein Ranking der verbleibenden Agenturen erstellen bzw. in Kategorien einteilen.

      Bewerten Sie dabei folgende Punkte von 1 – 6:

      • Kundenstimmen
      • Agentur-Erfahrung
      • Erfahrung der Teamleader
      • Kreativität und Analysefähigkeiten
      • Zertifikate
      • Kommunikation

       

       

      Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Anfrage.
      Wir beraten Sie gerne persönlich und erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

      Kontakt