Parameter-URLs – das Ende eines SEO-Arguments?

Einer der Standard-Punkte in SEO-Maßnahmenkatalogen war immer die Frage nach der Verwendung von Parameter-URLs, warum diese vermieden werden sollten und wie man das bewerkstelligt. Seit Kurzem bietet nun Google aber die komfortable Möglichkeit, nicht mehr nur wie bisher 10 Parameter fest zu hinterlegen und zu entscheiden, wie Google sie handhaben soll. Die Anzahl scheint inzwischen... Weiter »