Wie man mit einer kleinen Website besser rankt als etablierte Brands

Wie kann eine kleine Website mit ihren hochwertigeren Inhalten gegen eine Website ankommen, die deutlich mehr Traffic erhält? Besteht hier für junge Webprojekte überhaupt eine reelle Chance, etablierten Brands in Sachen Keyword-Rankings Paroli zu bieten? Auf diese Frage eines Users antwortet Matt Cutts von Google im neuesten Webmaster Help-Video.

Cutts widerspricht zunächst der Annahme, dass ein Brand automatisch mehr Traffic und bessere Rankings erhalte. Das sei nicht immer richtig, da kleinere Seiten oft viel schneller frischen Content produzierten als große und schwerfällige Auftritte. Und neue Inhalte bedeuteten zumeist bessere Platzierungen in den Suchmaschinen.

Außerdem würden aus kleinen Seiten mit hochwertigen Inhalten auf lange Sicht nicht selten große und populäre Websites, wie die Beispiele Google, Facebook & Co. zeigten. Egal in welcher Branche man tätig ist: Wenn man seinen Kunden dauerhaft eine bessere User Experience als die Konkurrenz bietet, ist man auf dem richtigen Weg. Cutts empfiehlt, sich an der „Katamari-Philosophie“ zu orientieren: Man solle zunächst versuchen, eine Nische besonders gut zu bedienen und dann peu à peu den Wirkungskreis ausdehnen.

Hier sehen Sie das Video mit Matt Cutts in voller Länge:

Bild oben: © goldencow_images – Fotolia.com

abgelegt unter: SEO

Tags: , ,

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *