Webmaster Tools: Indexierungsstatus jetzt auch für https-Verbindungen

https-Verbindung

Google hat die Google Webmaster Tools um ein neues Feature erweitert: Künftig kann man sich den Indexierungsstatus einer Website getrennt nach gesicherten (https) und ungesicherten (http) Verbindungen anzeigen lassen.

Bisher wurde zwischen beidem nicht unterschieden und alles in einer Zahl zusammengefasst. Wenn man nun eine Indexzählung für die sichere Website (z. B. https://www.example.com/) einrichten will, muss man diese mittels „Add a Site“ in den Webmaster Tools einfach hinzufügen. Über die Website-Auswahl kann man dann die https-Version seines Internetauftritts auswählen. Die Webmaster Tools ermöglichen es übrigens auch, ein Unterverzeichnis der Website zu bestätigen. Der Indexierungsstatus zeigt dann in diesem Fall nur Werte für dieses Unterverzeichnis an, beispielsweise https://www.example.com/blog. Die Domain der obersten Ebene stellt aber nach wie vor die Gesamtzahl der für die Domain indexierten URLs dar.

Indexierungsstatus Webmaster Tools

Angenommen, eine Website läuft komplett über eine gesicherte Verbindung: Der Kurvenverlauf der Anzahl indexierter URLs bei der ungesicherten und der gesicherten Website sollte dann gegenläufig sein, wobei der Wert bei der ungesicherten Seite bei 0 liegt.

Bild oben: © www.karlredshaw.com – Fotolia.com