Wartungsarbeiten: Statuscode 503 ist keine permanente Lösung

Wartungsarbeiten Website

Sie wollen Wartungsarbeiten an einer Website durchführen oder der Server ist temporär überlastet? In diesen beiden Fällen sollte der Webserver korrekterweise den Statuscode 503 („Service nicht erreichbar“) zurückgeben. Damit wird dem für das Crawlen von Webseiten zuständigen Googlebot mitgeteilt, dass die Seite nicht aus dem Google-Index entfernt werden soll.

Jedoch gilt dies nur, wenn die Seite „vorübergehend“ nicht erreichbar ist. Daher darf der 503-Statuscode nie als permanente Lösung betrachtet werden. Ist eine Webseite zum Beispiel über mehrere Wochen nicht aufrufbar, kann es passieren, dass Google die Website aus dem Suchmaschinenindex entfernt (und insofern der 503-Statuscode wie ein Statuscode 404 wirkt). Schließlich möchte der Branchenführer die Sucherfahrung seiner Nutzer nicht trüben.

Vergessen Sie auch nicht, eine nützliche 503-Fehlerseite einzurichten, um die Besucher Ihrer Seiten über den Anlass und die Dauer der Wartungsarbeiten zu informieren.

Bild oben: © fotomek – Fotolia.com