SEO-Trends 2015: Was das neue Jahr für Online-Marketer bringt

SEO 2015Das Jahr 2014 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu, die Planungen im SEO für das kommende Jahr sind bereits in vollem Gange. Da stellt sich zwangsläufig die Frage: Worauf kommt es 2015 in der Suchmaschinenoptimierung besonders an? Lernen Sie auf dieser Seite die drei wichtigsten SEO-Trends für 2015 kennen, mit denen Sie sich intensiv beschäftigen sollten.

Die Content-Welle ebbt nicht ab

Die Content-Welle ebbt 2015 nicht ab, im Gegenteil: Sie wird zum Content-Tsunami, wie auf t3n.de zu lesen ist. Gerade in wettbewerbsstarken Branchen setzen sich persönlicher und news-artiger Content durch. Marken werden zu Publishern von Inhalten, allerdings stehen nicht mehr die Produkte im Vordergrund – Mehrwerte in Form von Neuigkeiten und Tipps sind an die Zielgruppe zu kommunizieren. Um das vielzitierte „Content-Marketing“ nachhaltig zu betreiben, braucht es eine klare Content-Strategie. Diese haben allerdings nur die wenigsten Unternehmen. Wer wissen will, wie Content-Marketing richtig geht, sollte zum Einstieg einen Blick in das Buch „Think Content“ von Miriam Löffler werfen.

Mobile dominiert

Das mobile Web hat 2014 enorm an Bedeutung zugelegt – das zeigen auch zwei Google-Ereignisse des zu Ende gehenden Jahres. Zum einen zeigt Google nun Smartphone-Crawling-Fehler sogar in den Webmaster-Tools an, zum anderen werden „Mobile-freundliche“ Webseiten in den SERPs nun auch entsprechend gekennzeichnet. Eine Website mit Responsive Design ist Pflicht, doch das allein genügt nicht mehr. Auch Content und Bilder müssen an die neuen Verhältnisse angepasst werden. Denn: Mobile dominiert 2015!

PR & SEO verzahnen sich immer mehr

Liegt die Zukunft von SEO in der Online-PR? Es scheint fast so. Beide Bereiche sind eng miteinander verzahnt. Richtig gemachte PR verhilft zu Links von echten Autoritätsseiten, verhilft zu hoher Sichtbarkeit im Netz und sorgt für lesenswerte und attraktive Inhalte. Zur PR-Arbeit gehört der Aufbau von Reputation und Expertise und nicht zuletzt von Vertrauen zu Bloggern und Redakteuren großer Online-Medien.

2015 wird also nicht das Jahr der großen Änderungen im SEO werden, dafür müssen aber jetzt die genannten Schwerpunkt-Themen ernsthaft angegangen werden, um auch 2015 von Google als Webpräsenz ernst genommen zu werden und eine hohe Sichtbarkeit innerhalb der relevanten Zielgruppe zu erzielen.

Lesen Sie hier weitere Vorausblicke auf das Jahr 2015:

Die Zukunft des Online-Marketings

Die Zauberformel für bessere Rankings

8 Experten-Prognosen für 2015

 

Bild oben: © Coloures-pic – Fotolia.com

 

abgelegt unter: SEO

Tags: ,

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *