Offiziell: Pinguin Update 2.0 seit heute Nacht weltweit ausgerollt

Google Pinguin Update 2.0

Das seit Frühjahr von Matt Cutts angekündigte große Pinguin Update 2.0 (auch Penguin Update genannt) ist seit heute Nacht nun weltweit ausgerollt, wie Googles oberster Spambekämpfer auf seinem Blog bekannt gab. Laut Cutts sind 2,3 Prozent der englischsprachigen Suchanfragen von dem aktuellen Update betroffen. Die Anzahl der betroffenen Seiten variert dabei von Land zu Land. Sprachen, die mehr Webspam verzeichneten, würden dabei größere Auswirkungen spüren als solche, die sich mit ihren Optimierungs-Maßnahmen innerhalb der Richtlinien für Webmaster von Google bewegen. Toolanbieter wie Sistrix haben schnell reagiert und ihre Sichtbarkeitsdaten nach eigenen Angaben bereits aktualisiert.

Bereits vor einigen Wochen war es zu Irritationen gekommen, weil Webseiten-Betreiber einen Rückgang in puncto Rankings und Traffic zu verzeichnen hatten – damals handelte es sich aber noch nicht um den Pinguin. Was in den kommenden Wochen und Monaten von Google sonst noch zu erwarten ist, erklärt Cutts in einem Video.

Bild oben© –  maksi – Flickr.com