Google entfernt Autorenbilder aus den Suchergebnissen

John Mueller von Google hat gestern auf Google+ angekündigt, dass die Suchmaschine Autorenbilder aus den Suchergebnissen entfernen wird. Die optische Darstellung soll vereinfacht und für ein besseres Nutzererlebnis über verschiedene Geräte hinweg gesorgt werden.

Auch die Angabe der eigenen Google+ Follower fällt der Optimierung zum Opfer. So hat ein Suchergebnis mit integriertem Autorenbild bisher ausgesehen:

 

Snippet mit Autorenbild in den SERPs

 

Die vereinfachte Authorship-Integration wird künftig wie folgt aussehen:

Snippet ohne Autor

Google argumentiert, dass sich durch die neue Darstellung ohne Autorenbild die Klickrate nicht groß ändern wird – das hätten eigene Tests gezeigt. Dem widersprechen aber SEOs, die in der Vergangenheit bei nicht vorhandenem Autorenbild in den SERPs einen deutlichen Abfall bei den Klickzahlen erleben mussten.

Screenshots oben: http://searchenginewatch.com/article/2352147/Google-to-Remove-Author-Images-from-Search-Results

abgelegt unter: SEO

Tags:

One Comment

Michael Marheine

Wir sollten alle davon ausgehen, dass die Inhalte und Bewertungen aber weiterhin mit einfliessen. Nur weil Google das eine oder andere Pünktchen nicht mehr anzeigt, heisst es nicht, dass es nicht doch erfasst würde. Es gab auch über Monate Tests, in denen verschiedene Versionen immer zu sehen waren, zum gleichen Zeitpunkt haben wir in der Arbeitsgruppe unterschiedliche Suchergebnisse bzw. deren Darstellungen angezeigt bekommen. Das zeigt, dass alles im Fluss ist und Authorship wird immer ein Punkt bleiben, der mit einfliesst – ob angezeigt oder nicht!

Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *