Bilder-SEO: So optimieren Sie den visuellen Content auf Ihrer Website

Bilderoptimierung im InternetDas Auge isst mit, heißt es in der Gastronomie. Doch nicht nur Speisen müssen appetitlich präsentiert werden, das Gleiche gilt auch für Webtexte. Damit Ihre Webseiten nicht zu einer Bleiwüste erstarren und potenzielle Besucher abschrecken, sind hochauflösende, ansprechende Bilder im Netz Pflicht. Doch Bilder haben auch einen SEO-Nutzen: Die Bildersuche ist in einigen Branchen (z. B. Mode) ein nicht unwesentlicher Traffic-Lieferant und in sozialen Medien wie Facebook, Twitter & Co. präferieren Nutzer Beiträge mit Bildern.

Doch um ein Maximum aus den Bildern für ein gutes Google-Ranking herauszuholen, sind einige Punkte zu beachten:

On-Picture-Faktoren

  • Bilder sollten zwischen 320 und 1280 Pixel groß sein.
  • Standard-Formate funktionieren am besten, idealerweise nimmt man ein Bild im Format zwischen 4:3 und 16:10.
  • Das Bild sollte einen sprechenden Dateinamen erhalten, also z. B. rote-schuhe. jpg.
  • Reduzieren Sie die Dateigröße des Originals bis zu 40 %. Ein Bild sollte nicht größer als 400 kB sein. Als Standard-Speicherformat hat sich JPEG eingebürgert.

On-Page-Faktoren

  • Idealerweise wird das Keyword vor und nach dem Bild im Text integriert.
  • Füllen Sie das Alt-Attribut mit einem Text aus, der das Keyword enthält.
  • Wenn das Bild von hochwertigem Content umgeben ist, erhöht es dessen Chancen auf ein gutes Ranking.

Off-Page-Faktoren

  • Eine durchdachte interne Linkstruktur sorgt dafür, dass die Bilder vom Googlebot schnell gefunden und indexiert werden.
  • Hilfreich sind auch gute externe Links, die auf die Seite mit dem Bild verweisen.
  • Je mehr Kopien des gleichen Bildes Google im Netz findet, desto weniger wichtig erscheint es in Googles Augen.

Wenn Sie die oben genannten Kritieren für Bilder-SEO beherzigen, sollten Ihre Besucher Sie in Zukunft nicht nur über die Standard-Websuche, sondern auch über die Google-Bildersuche finden.

Bild oben: © Photocreo Bednarek – Fotolia.com

 

 

 

abgelegt unter: SEO

Tags: ,

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *