AdWords Editor 10.1

Kürzlich ist das neue AdWords Editor Update erschienen. Die neue Version 10.1 bietet neue Features zu den Themen „Erweiterte Kampagnen“, „Statistiken“ und zum Display Netzwerk.

Ab sofort ist es in Zusammenhang mit den „Enhanced Campaigns“ möglich Gebotsanpassungen für Placements, Themen und Zielgruppen, sowie für Mobilgeräte auf Anzeigengruppenebene zu tätigen.  Zudem lassen sich die Kampagnen mithilfe eines CSV-Imports oder des Tools „Mehrere Kampagnen hinzufügen/aktualisieren“ auf erweiterte Kampagnen umstellen. Auch die im April bekannt gegebenen ValueTrack Paramater {ifmobile} und {ifnotmobile}  können ab sofort im Editor genutzt werden:
http://adwords.blogspot.de/2013/04/valuetrack-parameters-for-enhanced.html

Unter „Keywords“ stehen zwölf neue Spalten zur Verfügung, die die Leistung der Keywords im Display-Netzwerk zeigen. Zudem stehen nun Statistiken für jeden Zielstandort bereit.

Auch für das Display Netzwerk gibt es mit dem AdWords Editor Update neue Möglichkeiten: Folgende Bildgrößen können absofort zusätzlich hochgeladen werden:

  • 240 x 400, 250 x 360 (max. Dateigröße 50K)
  • 970 x 90, 980 x 120, 930 x 180, 580 x 400 (max. Dateigröße 200k)
  • 480 x 320, 320 x 480 (max. Dateigröße 200k, bislang 50k)

Besonders im Hinblick auf die Umstellung aller Kampagnen auf die erweiterten Kampagnen bietet Google mit dem AdWords Editor 10.1 also einige sinnvolle Neuerungen.