Mehr Transparenz für Facebook User

Was genau weiß Facebook eigentlich über dich? In Zukunft sollen die User detaillierte Einblicke in die gespeicherten Profildaten erhalten.

Seit 2010 ist es möglich Einsicht in die eigenen, von Facebook gespeicherten Profildaten (z.B. alle geschriebenen Statusmeldungen oder hochgeladene Fotos) zu bekommen. Dies war bislang jedoch nur über komplizierte Wege und nur lückenhaft möglich.

Nun hat Facebook angekündigt, den Nutzern einen besseren Überblick über ihre gespeicherten Daten zu bieten und transparenter zu werden. Die Daten sollen nun auch Informationen zu Freundschaftsanfragen, Beziehungsstatus inklusive älterer Angaben, Mobiltelefonnummern, Wohnorten und IP-Adressen der Computer, von denen man sich eingeloggt hat enthalten.

Wie erhalte ich diese Daten?
Die Daten sind in den allgemeinen Kontoeinstellungen unter dem Punkt „Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter“. Hier kann eine ZIP-Datei heruntergeladen werden die das persönliche Archiv, bestehend aus HTML-Seiten mit Bildern und anderen Inhalten, enthält.

abgelegt unter: Social Media

Tags: , ,

One Comment

Daniel Archer

Erst wird man als User geködert, baut sich ein soziales netzwerk auf, was ja in Anbetrachtd er tatsache auch erheblich Arbeit ist, dann wird man quasi durch die Entwicklung gezwungen.
Ich finde die Chronik von facebook lachhaft!

Greetz hutshopping.de

Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *