Facebook startet RTB Plattform

Facebook baut seine Position auf dem Online Werbemarkt weiter aus. Mit der Auktionsplattform Facebook Exchange, die demnächst starten soll, sollen Werbeplätze effizienter vermarktet werden. Facebook steigt damit in das Thema Real Time Bidding ein und bietet so den großen Konkurrenten Google, Microsoft und Yahoo die Stirn.

Das Besondere dabei: Werbekunden können durch die neue Plattform Ihre Werbung noch zielgerichteter aussteuern. Zusätzlich zu den Informationen aus den Faceook Nutzerprofilen sollen nun auch Daten über das Nutzerverhalten, sprich vorher besuchte Seiten, bei der Zuordnung der passenden Werbemittel helfen.

So könnte beispielsweise ein Anbieter von Gebrauchtwagen auf Facebook Nutzer erreichen, die sich vorher auf Preisvergleichsseiten über verschiedene Automodelle informiert haben.

Der Einkauf der Werbeplätze soll über die externen Partner Tell Apart, Triggit, Turn, Data Xu, Media Math, Appnexus, The Trade Desk und Ad Roll erfolgen. Abgerechnet wird dabei auf Basis von 1000 Einblendungen (TKP).

Der Einstieg ins RTB Geschäft könnte Facebook zu dem lange ersehnten Plus an Werbeeinnahmen verhelfen und damit den Wert der Facebook Aktie wieder nach oben treiben.