Recap: Die OSG auf der dmexco 2014

dmexco 2014 - Köln

Alle Jahre wieder seit 2009 versammelt sich die Onlinemarketing-Branche in Köln zur dmexco, der Leitmesse für die digitale Wirtschaft. Neben zahlreichen bekannten Marken, Werbungtreibenden, Vermarktern und Agenturen war auch die OSG dieses Jahr als Aussteller mit von der Partie – eine Premiere, die alle Erwartungen übertroffen hat.

Dabei war der Platz am Stand des langjährigen Partners Webtrekk strategisch günstig in der Nähe des Eingangs der Halle 8 der Kölnmesse gelegen, viele Fachbesucher kamen so bei ihrem Rundgang auch an den Terminals der OSG vorbei. Geschäftsführer und Gründer Florian Müller sowie die Kundenbetreuer der OSG standen interessierten Fachbesuchern für Fragen zum Leistungsspektrum der Full-Service-Agentur zur Verfügung. Egal, ob jemand neu ins Online-Marketing einsteigen wollte, Performance-Probleme mit seinem Online-Shop hatte oder sich nur über die verschiedenen, erfolgsabhängigen Angebotsmodelle informieren wollte: Für jeden einzelnen Besucher nahmen sich die Mitarbeiter ausreichend Zeit. Wer wollte, konnte im Rahmen einer Kurzanalyse seine Website sogar auf die drängendsten SEO-Fehler prüfen lassen. Auch Termine mit Kunden standen auf dem Programm, in entspannter Messeatmosphäre konnte so das weitere Vorgehen besprochen werden.

Die OSG auf der dmexco 2014 - Vorstellung Product Feed CMS

Am ersten Messetag stellte SEO-Teamleaderin Diana Karcz zudem die OSG-Eigenentwicklung Product-Feed-CMS vor; der Vortrag wurde vom Publikum mit großem Interesse verfolgt. Mit Hilfe dieses Tools lassen sich bei einem Online-Shop sehr einfach beliebig viele statische Webseiten auf Basis des Product-Feeds des Kunden errichten, um so laufend zusätzliche Keywords abzudecken und Traffic und Umsatz zu erhöhen. Diese speziellen Seiten punkten nicht zuletzt durch schnelle Ladezeiten und beeinflussen dadurch auch das SEO-Ranking positiv.  Neben dem CMS konnte man sich auch über das Reporting Center der OSG informieren, das verschiedene professionelle Analyse-Werkzeuge wie Sistrix oder Xovi in einem Tool vereint.

Zur Messe-Halbzeit war dann an vielen Ständen Party angesagt, am Stand der OSG schaute Entertainerin Nina Queer vorbei und unterhielt die Besucher. Und abends wurde dann noch auf der inoffiziellen dmexco Feier bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.