Neues Teammitglied Ringo star(r)tet bei der OSG gleich voll durch!

Ringo hat als neues Teammitglied alle wichtigen Zahlen im BlickDas nächste Google-Update kommt bestimmt. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Doch welches unschuldige Tier werden die Entwickler aus Mountain View dann aus dem Hut zaubern, um dem Schrecken ein Gesicht zu geben. Was erwartet uns nach Panda, Pinguin & Co.? Wir bei der Online Solutions Group sind jedenfalls bestens gewappnet für das nächste tierische Google-Update. Gestatten: Ringo, neues Teammitglied bei der OSG.

Ja, wir sind tatsächlich auf den Hund gekommen. Obwohl Ringo erst wenige Wochen alt ist, ist er schon ein ganz großer. Sein Berufswunsch: (SEO)-Wachhund. Es ist für ihn ein Kinder-, pardon, Hundespiel, die neuesten Trends im Online-Marketing zu (er)schnuppern, Technik-Fehler auf Webseiten (nicht nur die auf fressnapf.de) aufzuspüren, inhaltlich armen Seiten mit einem Kläffen den Garaus zu machen und bei plötzlich auftretenden Sichtbarkeitsverlusten sofort Alarm zu schlagen („Wuff, wuff!“).

Google darf sich also warm anziehen – denn Ringo ist der neue Star in der SEO-Szene und stellt sich für bessere Rankings auch auf die Hinterbeinchen. Zur Belohnung am Ende eines anstrengenden Arbeitstages winkt dann sein Lieblingsfutter: Lachs-Leckerlies.

So tierisch schön kann Online-Marketing sein. Aber wie wird das nächste Update von Google heißen, dem sich Ringo annehmen darf? Dog-, Snake- oder Cat-Update? Teilt uns eure tierischen Einfälle als Kommentar unter diesem Beitrag mit!