Der neue Google Empfehlungsbutton

Vielleicht ist er Ihnen schon aufgefallen, neben dem bekannten Twitter Button und dem Like Button von Facebook erscheint nun immer häufiger der +1 Button von Google.

Es gibt Ihn schon eine gewisse Zeit lang. Einige Webmaster haben ihn auf ihrer Seite bereits integriert, aber sehen konnten ihn bis vor Kurzem nur User der englischen Google.com Seite.
Inzwischen trifft man ihn immer häufiger auch in der deutschen Google-Suche an.
Um den Button allerdings aktiv nutzen zu können, ist ein Google Account notwendig.

Wozu dient der Google Empfehlungsbutton?

Der neue  Google Button lässt sich sowohl bei Google Suchergebnissen, als auch direkt bei Texten und Artikel platzieren. Ist der Button erst einmal platziert kann jeder Google Account Besitzer seinen Kontakten durch einen Klick mitteilen, dass ihm dieser Inhalt gefällt.

Vorteil: In den Suchergebnissen werden Empfehlungen von Leuten angezeigt, mit denen man selbst über Google verknüpft ist (zum Beispiel Chat-Partner). Künftig sollen auch Twitter-Verbindungen mit einbezogen werden. So erhalten die Ergebnisse eine neue Relevanz.

Der Button ist allerdings kein spezieller Rankingfaktor. Doch da die Social Media Welt immer mehr Einfluss auf die Rankingfaktoren nimmt, sollte man den +1 Button auch im Suchmaschinenmarketing nicht außer Acht lassen.

Es bleibt spannend ob sich der +1 Button gegenüber Facebook’s „I Like“ durchsetzen kann!