Alles nur ein Spiel! OSG-Artikel bei der Internet World Business

Josh Paul (Senior Art Director bei der Online Solutions Group) stellt in der aktuellen Märzausgabe der Internet World Business die erfolgreiche Multichannel-Kampagne Assassin’s Creed 2 vor. Ein guter Mix aus diversen Werbemitteln verhalf dem Spiele-Entwickler Ubisoft zu erstaunlichen Steigerungsraten bei den Suchanfragen über Google. Gekonnt ist gekonnt.

„Selig sind die Unwissenden, denn sie wissen nicht, was sie tun“. Diesen Spruch könnte man mühelos auf die aktuelle Marketingkampagne für das neueste Produkt „Assassin’s Creed 2“ der Game-Schmiede Ubisoft anwenden. Weiß man als Betrachter zunächst überhaupt nicht, worum es eigentlich geht – so ist dies in einer Zeit der „Überkommunikation“ das wesentliche Ziel der aktuellen Kampagne. Denn dort, wo Emotionen im Spiel sind, braucht es keine überflüssigen Stilmittel. Vor allem der Übergang von Werbespot zu Game-Grafik erzeugt eine gekonnte Überlagerung von Realität und digitalem Raum.

Es ist also kein Wunder, dass hier nichts mehr dem Zufall überlassen wird. Ubisoft lieferte vor allem vom marketingstrategischen Standpunkt aus betrachtet eine erstklassige Arbeit. Durch innovative und technisch einwandfrei umgesetzte Ideen werden crossmediale Zielpunkte ganzheitlich erfasst und frequentiert. Drei viertelstündige TV-Trailer mit dem Namen „Lineage“ im Bereich Viral-Marketing, Werbevideos, die die komplette Youtube-Start-Site blockierten, sowie auffällige Großplakatkampagnen auf den Straßen bestätigen die Rekordvorbestellerzahlen vom vergangenen Dezember.

Laut einer Studie von Tomorrow Focus führen Online Video Ads mittlerweile zur höchsten Awareness bei den Zielgruppen und in Bezug auf Werbeerinnerung, Markenimage und Aktivierung zu einer noch höheren Werbewirkung als sonstige Web-Werbeformen. Die höchste Werbewirkung wird durch die Kombination von Video Ads und Standardwerbemitteln erreicht. Das beweisen auch die Resultate der Marketingkampagne, die sich nicht nur in den Verkaufszahlen widerspiegeln, welche bereits in den ersten Verkaufstagen bei über 1,6 Millionen Exemplaren weltweit lagen. Auch die weltweiten Google-Suchanfragen stiegen ins Unendliche: So erhöhten sich in nur drei Monaten die Anfragen für das Keyword „assassins creed lineage“ um 4.800 Prozent, für „assassins creed II“ um 120 Prozent und für „assassins creed 2“ um 110 Prozent. Vor diesen Zahlen kann keiner die Augen verschließen… *

* Auftraggeber: Ubisoft USA, San Francisco

* Auftrag: Full Channel Advertising für das Spiel Assassin’s Creed 2 von Ubisoft

* Agentur: Cutwater, San Francisco (USA)

* Art Director: Fabio Costa, Devin Gillespie

* Interactive Creative Director: Fabio Costa

* Visual Effects: Digital Domain

* Launch: November 2009