Skip to main content

Usability

Die Usability (deutsch: Benutzerfreundlichkeit) einer Webseite bezeichnet, inwiefern eine Seite hinsichtlich des Designs und der Bedienbarkeit auf die Wünsche und Ziele der Nutzer eingeht. Sie ist eines der wichtigsten Faktoren für Webseitenbetreiber, da die Usability für die Absprungrate und Sitzungsdauer eines Besuchers entscheidend ist. Bei einer schlechten Benutzerfreundlichkeit steigt...

URL

Der Uniform Resource Locator (kurz URL) ist ein spezielles Adressformat für Internetadressen im World Wide Web (WWW). Er macht es möglich Ressourcen – beispielsweise bestimmte Dateien – im Internet abzurufen und mit dem Browser auf diese zuzugreifen. Um zu einer ganz bestimmten Internetseite zu gelangen, ist es lediglich notwendig,...

User Story

User Storys (Anwendererzählungen) dienen der Spezifikation von Anforderungen in agilen Softwareentwicklungsprojekten. Für diese direkte Nutzerbeteiligung muss keine Programmiersprache beherrscht werden. Anders als bei klassischen Use Cases handelt es sich jedoch um kleinere Teilaspekte, keine ganzheitlichen Szenarien. Die Anwender fassen ihre Erwartungen an das Programm präzise in ein bis zwei...

Up-Selling

Der Vorgang des Up-Selling beschreibt einen Verkaufsprozess, in dem ein Kunde dazu animiert wird, mehr Geld auszugeben, als er eigentlich geplant hatte. Die meisten Kunden stellen im Vorfeld eine unscharfe Überlegung über Produkttyp und den Rahmen ihres Budgets an. Das Minimalziel eines Verkaufsprozess, nämlich ein Produkt zu verkaufen, wird...