Skip to main content

Shitstorm

Als Shitstorm bezeichnet man die massenhafte Kritik sowie auch unangebrachte Beleidigungen auf den Profilen von Einzelpersonen verschiedener sozialer Netzwerke. Meist werden Prominente oder andere öffentliche Personen nach bestimmten Handlungen oder Äußerungen mit der plötzlichen Flut der Negativkommentare überflutet. Der Begriff geht auf den Kolumnisten Sascha Lobo zurück. Weiterverbreitet wurde er vom Medien, sodass er heute zum festen Bestandteil der Internetcommunity geworden ist. Die Auslöser für einen Shitstorm können unterschiedlich sein und sind nicht vorhersehbar. In der Regel entwickeln sich Shitstorms allerdings durch die virale Verbreitung. Das Phänomen findet seinen Anfang häufig in einem negativen Kommentar eines einzigen Users. Sobald andere Leser der gleichen Meinung sind und sich der Meinung öffentlich anschließen, ist der Beginn eines Shitstorms gegeben. Häufig handelt es sich um vollkommen überzogene Reaktionen, die sich immer weiter hochschaukeln. Das Ganze ist also ein Massenphänomen und deswegen so wenig kontrollierbar.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns