Skip to main content

Semantic Web

Das Semantic Web ist eine Web-Technologie für das sogenannte Web 3.0, die es Suchmaschinen ermöglicht, Daten und Informationen eigenständig in Beziehung zu setzen, auszuwerten und ihnen eine Bedeutung zu entnehmen. Dieser Ansatz hat zum Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Computern und Menschen zu verbessern. Außerdem soll die Entwicklung intelligenter Webservices erleichtert werden. Die Suchmaschinen des Web 1.0 und 2.0 waren rein Syntax-orientiert und arbeiteten ausschließlich mit einer stichwortartigen Suche. Da Suchbegriffe jedoch häufig mehrdeutig sind, könnten die gesuchten Informationen oftmals nicht gefunden werden. Dieses Problem versucht das Semantic Web dadurch zu beheben, dass unterschiedliche Informationen mit Hilfe der Contextual Browsing Language (CBL) in Beziehung gesetzt oder anhand der Web Ontology Language (OWL) klassifiziert werden. Verschiedene Web-Standards bieten die Voraussetzung dafür, dass der Computer Informationen interpretieren und auswerten kann. So stellen zum Beispiel Webseiten den Suchmaschinen spezielle Metatexte zur Verfügung, die neben Informationen zur entsprechenden Seite auch Aussagen zu deren Bedeutung enthalten.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns