Reichweite

Die Reichweite gibt an, wie viele Personen ein Werbender mit einer bestimmten Werbeanzeige oder einem bestimmten Werbemedium erreichen kann. Jedes Werbemedium weist bestimmte Reichweiten auf. Werbetreibende, die eine Anzeige schalten möchten, können damit einschätzen, ob die zu erreichende Personenanzahl ihren Vorstellungen entspricht.

Unterscheidungsarten

  • Bruttoreichweite
    Alle Personenkontakte, die durch ein Werbemedium erzeugt werden, bezeichnet man in der Summe als Bruttoreichweite.
  • Nettoreichweite
    Eliminiert man die Anzahl aller Personenkontakte um jene Kontakte, die durch ein Medium bei einer Person doppelt verursacht werden, erhält man die Nettoreichweite. Dieser Wert ist somit stets geringer und ergibt ein realistischeres Bild der Personenanzahl, die erreicht werden kann.
  • Qualitative-Reichweite
    Um diese zu erhalten, wird die konkrete Zielgruppe einbezogen, die erreicht werden soll. Beispielsweise wird eine Werbung für Hundezubehör in einer Zeitung geschaltet, die 20000 Menschen erreicht. Jeder zehnte Leser davon besitzt einen Hund. Die qualitative Reichweite dieser Werbemaßnahme in dem genannten Medium beträgt demnach nur noch 2000.
  • Tausend-Kontakt-Preis
    Um anhand von Reichweiten die Kosten für eine Werbeanzeige zu planen, bedient man sich der Berechnung des sogenannten Tausend-Kontakt-Preises (kurz TKP). Dieser ist eine Kennzahl der Werbung und gibt an, welcher Preis für eine Anzeige gezahlt werden muss, um 1000 Werbekontakte zu erhalten. Im Online-Marketing gilt bei der Bannerwerbung eine Ad-Impression als Werbekontakt.

Bedeutung für das Online-Marketing

Im Online-Marketing spielt die Reichweite gleichermaßen eine bedeutende Rolle. Im Gegensatz zu den traditionellen Medien lässt sie sich im Online-Marketing einfacher erhöhen, da der räumliche Faktor im Internet keine Rolle spielt. Bestimmte Zielgruppen können dort schneller lokalisiert und angesprochen werden. Gerade soziale Netzwerke können die Reichweiten von Werbemaßnahmen gezielt erhöhen.

Auch durch eine effektive und gezielte Suchmaschinenoptimierung lassen sich die Reichweiten bestimmter Werbemaßnahmen erhöhen. Ein besseres Ranking in den Suchmaschinen erwirkt entsprechend höhere Reichweiten.

Durch sogenannte Tracking- und Analyse-Tools lässt sich im Rahmen des Online-Marketings zudem nachvollziehen, inwieweit sich Personenkontakte in eine bestimmte Richtung entwickeln. Der Personenkontakt wird zunächst registriert und im Anschluss kann unter bestimmten Voraussetzungen festgestellt werden, ob die Person tatsächlich eine konkrete Handlung vorgenommen hat.

abgelegt unter: