Push

Der Begriff bedeutet im Deutschen so viel wie drücken und bezeichnet eine Marketingstrategie aus der Distributionspolitik, die man als Push-Pull-Strategie bezeichnet. Als Push-Maßnahmen werden dabei diejenigen bezeichnet, mit denen ein Unternehmer seine Produkte durch den Handel sozusagen in den Markt drücken will. Im Gegensatz dazu stehen die Maßnahmen der sogenannten Pull-Strategie. Bei dieser sorgt der Unternehmer durch verschiedene Marketing-Maßnahmen dafür, dass seine Produkte im Handel von den Endnutzern nachgefragt werden. Bei der einen werden die Maßnahmen also über den Handel durchgesetzt und bei der anderen lediglich über den Endkunden.

Ziele der Push-Strategie

Die Vermarktung eines Produktes vom Hersteller zum Endnutzer läuft in der Regel über den Groß- und Einzelhandel. Im Rahmen der Push-Strategie setzt der Unternehmer es sich zum Ziel, seine Produkte für den Handel besonders attraktiv zu machen. So gibt er diesem einen Anreiz die Produkte für den Endkonsumenten anzubieten. Dieser Anreiz kann vor allem durch hohe Rabatte und Handelsspannen oder auch durch die Exklusivität der Produkte erreicht werden. Die Verkaufsförderungsmaßnahmen des Unternehmers werden also speziell auf den Handel ausgerichtet. Der Handel wird wiederum dafür sorgen, dass für ihn attraktive Produkte an den Konsumenten weitergegeben und angemessen vermarktet werden.

Risiken

Richtet ein Unternehmer seine Maßnahmen der Verkaufsförderung lediglich auf den Handel aus, läuft er im Falle von zu hohen Preisnachlässen und Rabatten Gefahr, seine Gewinnspannen auf ein Minimum zu reduzieren. Qualitativ hochwertige oder innovative Produkte erfordern jedoch einen höheren Standard bei Forschung und Entwicklung und sorgen für einen höheren Kostenaufwand. Hier sollte also immer das Gleichgewicht zwischen Aufwand und Nutzen im Auge behalten werden. Auch sollte ein Unternehmer immer auf das Gleichgewicht zwischen beiden Strategien achten.

Bedeutung für das Online-Marketing

Durch das Online-Marketing wird der Markt transparent. Jeder Konsument ist in der Lage Preis und Qualität verschiedener Produkte zu vergleichen. Strategien können im Internet für den Handel und Konsumenten sofort sichtbar gemacht werden. Um den Bekanntheitsgrad einer Marke bzw. von Produkten bei der Einführung zu steigern, kann es ratsam sein, diese zunächst in den Markt zu drücken. Richtet man später aber seine Maßnahmen auf den Konsumenten aus, kann man eher von der Nachfrage profitieren.

abgelegt unter: