.htaccess

Die .htaccess-Datei ist eine Konfigurations-Datei, die das Verhalten des Servers steuert. Das hat große Auswirkungen für Suchmaschinenoptimierung, Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit des Internet-Auftrittes. Was leistet die htaccess-Konfiguration?

Die Rewrite-Funktion für lesbare und eindeutige URLs

Diese Funktion hilft Usern und Suchmaschinen bei der Orientierung. Denn die mod_rewrite Anweisung wandelt dynamische, kryptische URLs in statische, lesbare um. Ein Beispiel: aus http://www.domain.de/index.php?=cat=startseite wird . So entstehen einfache Verzeichnis-Namen, die User und Suchmaschinen besser interpretieren können. Außerdem hilft die Rewrite-Funktion Duplicate Content zu vermeiden, wenn ein Provider eine Domain einmal mit bzw. einmal ohne www. ausgibt.

Weiterleitungen für User und Suchmaschinen

Weiterleitungen zu definieren ist eine weitere Funktion der .htaccess-Konfigurationsdatei. Das betrifft zunächst Seiten, die auf bestehenden Online-Auftritten nicht mehr existieren. Das Stichwort lautet 301-Weiterleitung. Damit leitet die Datei den Besucher auf eine Seite, die dem Besucher ein Hilfsangebot für nicht mehr existierende Seiten bietet. Die 301-Weiterleitung ist hilfreich beim Website-Relaunch. Damit verweisen Sie von einer alten URL auf eine neue mit dem Vorteil, dass die Suchmaschinen die neue URL in den Index aufnehmen.

In diesem Artikel finden Sie Weiterleitungsregeln für verschiedene Szenarien.

Schutz von Dateien und Verzeichnissen

Mit der .htaccess-Datei lassen sich Verzeichnisse und Dateien vor unbefugtem Zugriff durch User und Robots schützen. Bestimmte Bereich eines Online-Auftrittes bekommen damit einen Passwortschutz. Mit dem Dateien-Schutz kann der Webmaster verhindern, dass Bild-Dateien geklaut werden und die Serverkapazitäten durch den Bilder-Klau belastet werden. Beim Ausschluss von Suchmaschinen-Bots ist Vorsicht geboten. Falscher Gebrauch führt dazu, dass Seiten nicht in den Suchmaschinen-Index gelangen und von den Suchmaschinen nicht gefunden werden.

 

abgelegt unter: