Google Account

Ob Google+, YouTube, Google Mail oder Drive: Um einen der zahlreichen Google-Dienste nutzen zu können, muss man einen Google-Account besitzen, der diese Services in einem zentralen Konto bündelt. Die Kontoeinstellungen werden an einem Ort gespeichert, während die Einstellungen anderer Dienste separat gespeichert werden.

Übrigens: Um die Dienste des Google-Universums nutzen zu können, ist keine Adresse bei Googles E-Mail-Dienst Gmail vonnöten. Wenn Sie sich allerdings erstmalig bei Google registrieren, erhalten Sie automatisch eine Adresse bei Gmail zugewiesen.

Hier eine Liste der Google-Dienste, für die Sie einen Google-Account benötigen:
– Web History
– AdWords
– Blogger
– YouTube
– Google+
– Google Search
– Gmail
– Google Drive
– Google Calendar
– Google Talk
– Google Checkout
– Google Finance
– Google Groups
– Google Maps
Google News
– Google Code
– Google Alerts
– Google Sites
– Picasa
– iGoogle
– Google Notebook

abgelegt unter: