Skip to main content

Common Gateway Interface

Ein Common Gateway Interface (CGI) ist eine Datenschnittstelle für den standardisierten Datenaustausch zwischen einem Webserver und den Softwareanwendungen der User. Damit lässt sich die Funktionalität von Webseiten erweitern. Eine der Funktionen wäre beispielsweise das oft genutzte Auslesen von Formulareingaben. Ein CGI setzt feste Standards für die Übertragung von Daten in ein Ausleseprogramm, was diese Daten aufbereitet und auf dem Server ablegt beziehungsweise beim Zugriff auf die servergespeicherten Daten wieder die Rückübertragung das HTML-Formular vornimmt. Klicks auf Hyperlinks können ebenfalls via plattformunabhängige CGI-Schnittstelle weitergeleitet werden.

Anwendungsmöglichkeiten für das Common Gateway Interface

Die CGI-Funktionen kommen vielfältig zum Einsatz. Eine Warenkorb-Funktion beispielsweise benötigt ein CGI-Programm, ebenfalls Formulare für eine Dateneingabe in die feste Vorlage. Auch Kommentarfunktionen in Blogs und Gästebücher profitieren vom CGI, des Weiteren Zugriffsstatistiken auf eine Homepage. Das CGI generiert nötigenfalls HTML-Seiten, die nicht unbedingt eine Speicherung auf dem Server benötigen, was die Serverlast senkt. Das CGI ist einfach zu konfigurieren, viele Webmaster verwenden es für kleine nützliche Tools wie den Besucherzähler auf ihrer Seite. Als etwas nachteilig gilt, dass einige der CGI-Programme relativ langsam antworten. Zudem müssen Anwender darauf achten, dass durch ein CGI keine Sicherheitslücke entsteht.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Common Gateway Interface
Beitrag bewerten