Backlink

Als Backlink werden Rückverweise bezeichnet, die von einer externen Seite auf die eigene Seite gehen. Der Begriff ist besonders im Offpage-Bereich von besonderer Bedeutung, bei der durch proaktive Linkbuilding-Maßnahmen, aber auch durch freiwillige Empfehlungen die zu optimierende Seite und einhergehend auch die im Fokus gesetzten Keywords dahingehend gepusht werden, dass sie in den SERPS eine höhere Position erlangen.

Bedeutung von Backlinks aktuell

Die Bedeutung der Links hat sich in der SEO-Szene auch aufgrund der Google-Updates grundlegend geändert. Während es vor den ersten Penguin-Updates (Anfang 2012) üblich war, durch eine möglichst hohe Anzahl an Links von verschiedenen Seiten die Domainpopularität zu erhöhen und die Keywords zielgerecht zu pushen, ist der moderne Backlinkaufbau dadurch gekennzeichnet, dass schon einige wenige starke Links von großen Autoritätsseiten ausreichen, um das zu pushende Keyword in den Suchmaschinenergebnissen nach oben zu bringen. Das Ranking der Unterseiten ist inzwischen nicht nur von Backlinks abhängig, sondern auch von technischen Komponenten der Onpage-Optimierung sowie der Textqualität der Seite. Dennoch hat Matt Cutts erst kürzlich wieder in einem Video betont, dass Links weiterhin ein Rankingfaktor bleiben werden.

 

Blackhat-Linkaufbau im Fokus von Google

Das Manipulieren der Rankings durch Kauf von Links sowohl auf höherwertigen Seiten als auch in SEO-Netzwerken sowie Linktauschprogramme zur Manipulation der Rankings haben dazu geführt, dass mit dem 2012 von Google veröffentlichten Penguin- Update überoptimierte Seite abgestraft wurden, die gegen die Richtlinien von Google verstoßen. Dazu gehören unter anderem auch Social-Bookmark-Dienste, SEO-Blogs und weitere Linkfarmen, bei der offensichtlich die Rankings manipuliert wurden. Gleiche Linktexte in Form von Moneykeywords (z.B. Kredit, Auto, Versicherung) führten bei massenhafter Anwendung mit hoher Wahrscheinlich zur Abstrafung.

Das Erkennen von Backlinks

Backlinks sind in vielen Fällen optisch hervorgehoben. In Content-Management-Systemen wie WordPress werden Backlinks hierbei auf Ebene der HTML-Codierung in Form von <a href=www.url..de>Keyword</a> zum Ausdruck gebracht. Beim Darüberscrollen über den Link wird die Ziel-URL ausgegeben. Bei speziellen Verweisen wie Redirects wird nicht direkt die Ziel-URL ausgegeben. Bei Onclick-Events wird die Seite ebenfalls nicht dargestellt. Experimente belegen allerdings, dass im Einzelfall die Linkpower weitergegeben wird.

Wenn Sie an Backlinks für Ihr Webprojekt interessiert sind, sollten Sie sich einmal die Leistungen der OSG im Bereich Offpage-Optimierung genauer ansehen.

abgelegt unter: