ASCII

ASCII oder „American Standard Code for Information Interchange“ ist ein Code für Buchstaben und Sonderzeichen, damit auf Computern Text publiziert werden kann. Da es sich bei ASCII um einen 7-Bit-Code handelt, können mit ihm 128 unterschiedliche Zeichen dargestellt werden. Diese umfassen das lateinische Alphabet in Groß- und Kleinschreibung, die Zahlen 1 bis 9 und diverse Sonderzeichen. Erfunden wurde das Code-System1963 und dient bis zum heutigen Tag als Grundlage für sämtliche Zeichenkodierungen im Netz. Für arabische, ostasiatische oder kyrillische Schriftsprachen gibt es jeweils eigene Zeichensätze.

Was ist ein ASCII-Editor?

Ein ASCII-Editor ist eine Software, die Text „verarbeitet“, der ausschließlich aus ASCII-Zeichen besteht. Im Gegensatz dazu sind in Textverarbeitungsprogrammen wie WORD noch zusätzliche Zeichen, sog. Steuerzeichen, eingebunden.

In der Wikipedia finden Sie eine ASCII-Tabelle mit allen Kodierungen des ASCII-Zeichensatzes.

abgelegt unter: