Skip to main content

E-Commerce wird immer wichtiger

Jeder sechste Euro wird laut einer Studie des Hightech-Verbands BITKOM im Internet umgesetzt.

Unternehmen setzen auf E-Commerce

Im Jahr 2011 erzielten deutsche Unternehmen 17 Prozent ihres Umsatzes online. 2007 waren es nur 11 Prozent. Deutschland liegt damit im europäischen Ländervergleich auf Platz Sechs. Tschechien, Finnland, Schweden, Ungarn und Norwegen besetzen die ersten 5 Plätze. Der europäische Durchschnitt erzielt 14 Prozent des Umsatzes über das Internet.

BITKOM Hauptgeschäftsführer, Bernhard Rohleder, sagt: „Der E-Commerce hat sich als Absatzkanal fest etabliert. Viele geschäftliche Transaktionen laufen heute ausschließlich online ab.“

Ein Fünftel aller Unternehmen nutzt mittlerweile das Internet für den Verkauf von Waren bzw. Dienstleistungen. 54 Prozent der deutschen Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern erledigen ihren Einkauf ganz oder teilweise online.

Zum OSG Newsletter anmelden klein



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*