Auf zum SEO Day: Ein Interview mit Fabian Rossbacher

Fabian Rossbacher - SEO-Day

Nach dem großen Erfolg im ersten Jahr mit über 500 Teilnehmern geht der SEO Day am 25. Oktober im Kölner RheinEnergieStadion in die zweite Runde. Die Besucher dürfen sich wieder über die neuesten Trends der Szene, Tools und Tricks für jede Zielgruppe freuen. Im Vorfeld der SEO-Konferenz hat unser Head of SEO, Dr. Korbinian Spann, die Gelegenheit genutzt, mit einem der Veranstalter ein Interview zu führen.

  • Hallo, magst Du Dich unseren Lesern einmal kurz vorstellen? Wer bist Du und was machst Du?

Hallo Korbinian, mein Name ist Fabian Rossbacher aka seoprogrammierer. Ich bin seit 5 Jahren Onlinemarketinger mit dem Schwerpunkt SEO. Eigentlich komme ich aus der Softwareentwicklung, aber bin zum Marketinger mutiert. Eine ganz gute Mischung. Zusammen mit Chris Weis von business-on.de veranstalte ich den SEO DAY hier in Deutschland.

  • Was ist der Schwerpunkt für den diesjährigen SEO Day?

Natürlich SEO :-) das ist ja klar. Dieses Jahr werden wir aber auch wieder einige Themen wie zum Beispiel Social-SEO haben und uns der ganzheitlichen SEO-Fragestellung widmen. Das Thema wird komplexer und daher das Themenfeld breiter. Neben Content-Beschaffung werden natürlich auch in 2012 Links eines der Hauptthemen sein. Bis jetzt haben sich gerade mal 10 Speaker auf ihr Thema festgelegt. Dies ist auch gut so, dass bis zum 25.10.2012 noch eine Menge passieren kann.

  • Warum darf man sich als SEO diese Gelegenheit nicht entgehen lassen?

Den SEO DAY gibt es genau nur einmal im Jahr und das ist dieses Jahr am 25 Oktober. Im Herzen von Köln (dem FC-Statdion) lassen wir es krachen und versammeln Deutschlands SEO-Elite. Dieses Jahr erwarten wir > 600 Gäste (Bisher sind 520 angemeldet). Ein Event dieser Größe gab es noch nicht im deutschsprachigen Raum. In 24 Vorträgen wird das komprimierte SEO-Knowhow der deutschen Szene verteilt. Dies sollte man sich in der Tat nicht entgehen lassen.

  • Welches Feedback habt Ihr für den tollen Veranstaltungsort bekommen?

Durchweg nur positives. Als Veranstalter ist man natürlich kritisch und sieht alles etwas anders als die Gäste. Mit der erneuten Buchung der Location zeigen wir aber Flagge und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Stadion. Wir werden dieses Jahr im West-Flügel sein. Dieser ist etwas größer und daher wird’s nochmal spannender!

  • Ist der SEO Day nur was für Hardcore Nerds?

Bei der Ausarbeitung des Konzeptes für den SEO-Day war mir wichtig, dass wir sowohl Experts (nerds) aber auch Einsteiger unter einen Hut bekommen.

Hierfür werden wir alle Sessions mit einem Skill-Level markieren. Somit können sowohl Einsteiger als auch Nerds die passende Session finden und sich berieseln lassen.

Ich denke jedoch, dass für die Experten gerade der Austausch zwischen den Panels, beim Essen und auf der Party extrem spannend sein wird. Wann kommen schonmal 600 SEO’s in Deutschland offline zusammen?

Bild oben© – Fabian Rossbacher – rossbacher-f.de